^
Logo SchutzengelBlieskasteler Freunde und Helfer -
Schutzengel für Kinder e.V.

Schutzengel 2021...

Großartige 500 Euro-Spende von Edmund Nomine zum  Abschluss seines Berufslebens

A m 20.07.2021 hatten wir mit Edmund Nomine und seinem 8jährigen Enkel Leo lieben Besuch in unserer Geschäftsstelle. Der in Pinningen wohnhafte, sympathische Herr Nomine hat beeindruckende 47 Jahre bei der Firma John Deere in Zweibrücken gearbeitet und ist nun nach einem langen Berufsleben in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Wie beliebt und geschätzt der "Neu-Rentner" bei seinen Kolleginnen und Kollegen war, zeigt sich u.a. darin, dass Fabienne Schöndorf aus Altheim und Yannik Krummel aus Gersheim anlässlich seiner Vesetzung in den Ruhestand im Unternehmen Geld für zwei tolle Abschiedsgeschenke sammelten. Von dem gesammelten Geld bekam Herr Nomine an seinem letzten Arbeitstag neben einem weißen Hemd in einem Bilderrahmen, das mit persönlichen Unterschriften seiner Arbeitskolleginnen und -kollegen signiert ist, auch einen schmucken Modell-Mähdrescher überreicht. Als besonderes Überraschungsgeschenk war an dem Mähdrescher in der Haspel vom Schneidwerk ein beträchtlicher Geldbetrag in Form von Geldscheinen eingerollt. Den Großteil seines Geldgeschenkes, nämlich beeindruckende 500 Euro, spendete Herr Nomine zugunsten schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder an unseren Schutzengelverein. Für seine vorbildliche und beispielgebende Geste und sein großartiges soziales Engagement bedanken wir uns herzlich bei Herrn Nomine und wünschen ihm in seinem neuen Lebensabschnitt alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.


Dr. med. Martin Neu und Coronaimpflinge spenden bemerkenswerte 500 Euro für schwerstkranke Kinder

W ir bedanken uns herzlich bei Dr. med. Martin Neu, der in seiner Saarbrücker Praxis in der Mainzer Straße 161 u. a. auch Coronaimpfungen durchgeführt hat, für eine beeindruckende Spende in Höhe von 500 Euro.  Wie der Facharzt für Chirurgie und Orthopädie mitteilt, kam ihm die Idee, als einige seiner Impflinge aus Dankbarkeit für das Verabreichen der Imfpung und die ärztliche Hilfe Spenden für einen guten Zweck leisteten. Dabei stellten die Spender der insgesamt 100 Euro Herrn Dr. med. Neu die Zweckbestimmung ihrer Spenden anheim. Dankenswerter Weise entschied dieser sich für unseren Blieskasteler Schutzengelverein und stockte uneigennützig  den Betrag um beachtliche 400 Euro auf insgesamt 500 Euro auf, auch aus Dankbarkeit dafür, dass "er selbst mit gesunden Kindern gesegnet ist und einen kleinen Beitrag dazu leisten möchte, dass behinderte Kinder und ihre aufopferungsvollen, unermüdlichen Eltern etwas Unterstützung bekommen und spüren, dass viele Menschen ihre täglichen Strapazen zu schätzen wissen."

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Dr. med. Martin Neu, seinem Praxisteam und den v. g. Impflingen für die großartige Idee, das vorbildliche soziale Engagement sowie die beeindruckende 500 Euro-Spende, die bereits auf unserem Spendenkonto eingegangen ist.


Motorradgruppe Patronus Saarland spendet bemerkenswerte 1.540,35 Euro

Bei der offiziellen Spendenübergabe am 10.07.2021 in Bliesmengen/Bolchen freuen sich (von links nach rechts): Norbert, Jürgen, Steph, Bambi, Lady, Präsidentin Romana Kany (mit Spendenscheck), Klaus Port, Cat mit Tochter Elea, Sören Dewald (Fanclub KSV Köllerbach), Steff, Martin Kany und Timm Bäcker (Dachdeckerei Saarbrücken) (Bildrechte: Klaus Port)

W ir bedanken uns herzlich bei den sympathischen Mitgliedern der am 24.02.2018 in Saarbrücken gegründeten Motorradgruppe Patronus Saarland (www.patronus-1.saarland) für eine beeindruckende Spende in Höhe von 1.540,35 Euro. Die private, junge und bemühte Organisation, bestehend aus Motorradfreunden, hat es sich zur Aufgabe gemacht, all denen eine zweite Chance zu geben, deren Zurechtkommen in der Gesellschaft gefährdet ist. Dabei steht die Integration der ganzen Familie im Vordergrund, weshalb Freizeitaktivitäten (z. B. gemeinsame Touren, Ausflüge, Picknicks, Camping, Reisen), Feiern und Feste sowie unterschiedlichste andere soziale Aktivitäten, die den Mitgliedern und deren Angehörigen zu Gute kommen, organisiert und durchgeführt werden. Jedes Mitglied ist im Notfall in der Lage Erste-Hilfe zu leisten und verpflichtet, seine Kenntnisse „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ regelmäßig aufzufrischen.

Obwohl Patronus Saarland keine Wohltätigkeitsorganisation ist, engagiert sich die sympathische Motorradgruppe regional mit viel Herzblut für Hilfsbedürftige, insbesondere für Kinder und deren Familien, und leistet insoweit wertvolle Unterstützung. Hinsichtlich der Auswahl ihrer Spendenempfänger sind der Motorradgruppe insbesondere größtmögliche Transparenz und zweckgebundene Verwendung der Spendengelder von ausschlaggebender Bedeutung. Insoweit haben sich Romana Kany als Präsidentin und zwei weitere Mitglieder am 10.06.2021 in einem eingehenden "Kennenlern-Gespräch" mit unserem Vorsitzenden Klaus Port von der transparenten, unbürokratischen und nachhaltigen Arbeitsweise und dem hohen Stellenwert der Öffentlichkeitsarbeit beim Schutzengelverein überzeugt. Die diesbezüglichen Informationen haben die Motorradgruppe beeindruckt und zu der Entscheidung geführt, unseren Schutzengelverein künftig regelmäßig im Juli jeden Jahres mit Spendengeldern zu unterstützen. Insoweit erfolgen durch die Motorradgruppe u. a. gesonderte Spendenaktionen unter Einbeziehung von Firmen, Betrieben und Privatpersonen.  

Nachdem die Aktion für 2021 gerade zum Abschluss gebracht wurde, konnte am 10.07.2021 im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins von Romana Kany als Präsidenten der Motorradgruppe eine bemerkenswerte Spende in Höhe von 1.540,35 Euro an unseren Vorsitzenden Klaus Port überreicht werden. Bei der offiziellen Spendenübergabe in Bliesmengen/Bolchen, bei der das Foto entstand, bedankte sich Port herzlich bei Romana Kany und den Mitgliedern der Motorradgruppe sowie bei allen Spendern und Sponsoren für die großzügige Geste, das beispielgebende soziale Engagement und das beeindruckende Spendenergebnis.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich DANKESCHÖN und wünschen weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.


Großartige 964 Euro-Spende vom sympathischen Team des Kunst-Gemischt-Lädchens Blieskastel

Wir bedanken uns herzlich bei (von links nach rechts) Beate und Ralf Weber sowie Heike Philippi-Braun und Karin Groh, dem sympathischen Team vom Blieskasteler Kunst-Gemischt-Lädchen, für das tolle soziale Engagement und die großartige Spende (Bildrechte: Klaus Port)

W er Schönes und Besonderes aus Holz, Filz und Acryl sucht, wird seit 15.10.2020 im Kunst-Gemischt-Lädchen in der ehemaligen Metzgerei Roh (Von-der-Leyen-Straße 15) fündig. Beim sympathischen Team des Lädchens mit Beate und Ralf Weber, Karin Groh und Heike Philippi-Braun gibt es ansprechende Dekorationsartikel und tolles Kunsthandwerk zu moderaten Preisen zu bestaunen. Bei der Geschenksuche für Freunde, Bekannte, Familie oder sich selbst, lohnt sich ein Besuch des Lädchens immer. Darüber hinaus zeichnet das gesamte Team vom Kunst-Gemischt-Lädchen vor allem auch ein großes Herz aus. In diesem Sinne unterstützen Beate und Ralf Weber bereits seit 2010 als Mitglieder unseres Schutzengelvereins unser soziales Wirken für schwerstkranke Kinder in unserer Region in vielfältiger Weise mit großem Engagement. Nun sind mit den Beiden auch Ralf`s Schwester Karin Groh und Heike Philippi-Braun, also das komplette Lädchen-Team, aus "Überzeugung für die Schutzengel mit im Boot" und haben bereits eine bemerkenswerte Aktion in der Weihnachtszeit erfolgreich durchgeführt. Durch den Verkauf selbstgefertigter Engel, welche die im Kunsthandwerk tätige Saarbrücker Künstlerin Heike Morgenstern dankenswerter Weise unentgeltlich dem Lädchen-Team zur Verfügung gestellt hat, konnte ein Verkaufserlös von 131 Euro erzielt werden. Großzügig rundete das vierköpfige Lädchen-Team diesen Betrag noch um 69 Euro zu einer bemerkenswerten 200 Euro-Spende auf. Doch damit nicht genug! Das Auszählen der im Geschäft aufgestellten Schutzengel-Spendendose (170 Euro) und der Verkauf von selbstgefertigten Schutzengel-Anhängern (94 Euro) erbrachte eine weitere beeindruckende Spende von 264 Euro. Hinzu kommt eine großzügige 500 Euro-Spende von Margareta Weber, der Mama von Ralf Weber und Karin Groh, die es sich mit ihrer beispielgebenden Geste nicht hat nehmen lassen, das Wirken der Schutzengel für kranke Kinder zu unterstützen und insoweit ihr großes Herz für die Schwachen in unserer Gesellschaft überzeugend unter Beweis zu stellen.

Die Blieskasteler Schutzengel bedanken sich herzlich bei dem gesamten Team des Kunst-Gemischt-Lädchens sowie bei Margareta Weber und Heike Morgenstern für das beispielgebende soziale Engagement und die großartigen Spenden in einer Gesamthöhe von 964 Euro. In unseren Dank schließen wir ausdrücklich alle Käufer und Spender mit ein, die zu diesem tollen Spendenergebnis mit beigetragen haben.


Lyonerpfanne in "Kai`s Waldcafé" erbringt sehr beachtlichen Spendenerlös in Höhe von 1.111 Euro

Bei der Spendenübergabe am 03.06.2021 vor 'Kai`s Waldcafé' in Schüren freuen sich (von links nach rechts) Hort Adam, Kai Liegmann, Klaus Port und Wolfgang Blatt über die großartige 1.111 Euro-Spende (Bildrechte: Klaus Port)

E ine großartige Idee, die zu einer beeindruckenden Spende in Höhe von 1.111 Euro führte, wurde an Rosenmontag bei einem kleinen Umtrunk unter Freunden in "Kai`s Waldcafé" in Schüren "geboren". Horst Adam, für den das Kochen vor laufender Kamera beim Home-Shopping-Sender QVC seit 20 Jahren beruflicher Alltag ist, meinte zu seinen Freunden Kai Liegmann und Wolfgang Blatt: "Man müsste hier mal Lyonerpfanne machen". "Dann aber für einen guten Zweck", zeigte sich Kai Liegmann als Betreiber des Pop-up-Cafés sehr angetan von dem Vorschlag, Spontan schlug Hobbykoch Wolfgang Blatt, der u.a. auf dem Youtube-Kanal WISSI der lokalen Bürgerinitiative St. Ingbert im Internet bei Domus Küchentechnik gemeinsam mit Horst Adam saarländisch redend kocht, als Spendenempfänger unseren Blieskasteler Schutzengelverein vor.

Am Samstag, 29. Mai 2021 war es dann soweit. Nach umfangreichen Vorbereitungen, vom Wareneinkauf für 120 Portionen bis hin zum Einrichten der Küche im Freien, vom Aufstellen der Sitzgarnituren und Stehtische bis hin zum "Schnippeln der Zutaten" seit den frühen Morgenstunden, konnte der Verkauf der Lyonerpfanne an die begeisterten Gäste um Punkt 12 Uhr beginnen, selbstverständlich unter strikter Einhaltung der aktuell notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen.

Die bemerkenswerte Benefiz-Aktion, für die die Firmen Schwamm aus Saarbrücken und VKV aus Kirkel sämtliche Zutaten dankenswerter Weise vergünstigt abgegeben haben, war ein voller Erfolg. Innerhalb von zwei Stunden gingen 83 Portionen der leckeren Lyonerpfanne über die Theke. Gerne bezahlten die Gäste dafür je 6 Euro und warfen großzügig zusätzlich noch einen finanziellen Obulus in die aufgestellten Spendendosen. Spontan hatten Heike und Celine Braun sowie Steffi Blauth auch noch unentgeltlich Kuchen und Muffins gebacken, die ebenfalls für den guten Zweck verkauft wurden.

Gerne wurde die schöne Aktion sonntags ab der Mittagszeit fortgeführt und so waren am Ende insgesamt 107 Portionen der schmackhaften Lyonerpfanne verkauft. Zusammen mit den Erlösen aus den beiden Spendendosen erbrachte dies – großzügig aufgerundet durch Kai Liegmann - einen sehr beachtlichen Spendenbetrag von 1.000 Euro.

Doch damit nicht genug! Bei der offiziellen Spendenübergabe am 03.06.2021, bei der sich Klaus Port als Vorsitzender unseres Schutzengelvereins bei dem "sympathischen Trio Kai Liegmann, Wolfgang Blatt und Horst Adam" für die schöne Geste und großartige Spende herzlich bedankte, stellten diese ihr großes Herz erneut unter Beweis. "Passend zu ihrer an Rosenmontag entstandenen Idee des Lyonerverkaufs für den guten Zweck" erhöhten sie spontan den Spendenbetrag auf (närrische) sehr beeindruckende 1.111 Euro.

In unseren Dank schließen wir neben den Veranstaltern und Initiatoren der Aktion selbstverständlich gerne alle großzügigen, spendablen Gäste des Events, die Kuchenbäcker sowie die Firmen Schwamm aus Saarbrücken und VKV aus Kirkel mit ein. Die Blieskasteler Schutzengel sagen ALLEN für dieses beispielgebende, vorbildliche soziale Engagement herzlich "Dankeschön".


"Entertainment_4You" sammelt mit Spendenstream beeindruckende 350 Euro-Spende

S eit 2018 macht der Twitch Kanal "Entertainment_4you" das Internet unsicher. Der Saarländer und Kanalgründer Florian Rohe sowie die beiden Augsburger Paul Richter und Dennis Weitzel unterhalten ihre Zuschauer mit Livestreams zum Thema Gaming und auch verschiedenen Podcast-Themen. Seit 2020 veranstaltet das sympathische Trio immer wieder Spendenstreams für verschiedene Aktionen wie z. B. den Tierschutz, die Katastrophenhilfe und unseren Schutzengelverein. Nachdem wir bereits Anfang des Jahres 220 Euro an Spenden erhalten haben, dürfen wir uns jetzt über eine weitere großartige Spende in Höhe von 350 Euro freuen, die bei einem bemerkenswerten 36 Stunden Livestream am 09.05.2021 gesammelt wurden.

Kanalgründer Florian Rohe hat die 350 Euro-Spende inzwischen mit beeindruckenden Worten wie folgt auf unser Spendenkonto überwiesen: "Mit anderen Menschen zusammen erreichen wir mehr als Alleine“, sagte der Dalai Lama und am 09.05.21 konnte unsere Community dies beweisen. In einem fantastischen 36 Stunden Livestream konnten wir gemeinsam etwas erreichen und anderen die Möglichkeit auf etwas Licht in dieser Welt schenken. Ich möchte mich nochmals persönlich bei allen Zuschauern und Unterstützern bedanken, denn eure Zeit und euer Lachen bei diesem Projekt war für uns das größte Geschenk überhaupt. Diesmal fanden wir aber nicht nur Unterstützung durch die Community, sondern auch durch die saarländische Band "No One Knows" aus Völklingen. Danke für euren großartigen Beitrag zum Spendenstream.“

Diesen schönen Worten von Herrn Rohe schließen sich die Blieskasteler Schutzengel gerne vollinhaltlich an und bedanken sich herzlich bei dem "Entertainment_4You" für die schöne Idee, das beispielgebende soziale Engagement sowie die beeindruckende Spende. In unseren Dank schließen wir ausdrücklich die gesamte Community, die Band "No One Knows" sowie alle Spender und Unterstützer mit ein, die mit Ihrer tollen Geste zu dem tollen Spendenergebnis mit beigetragen haben.

Wir sagen herzlich DANKESCHÖN!


Leonard und Tom, zwei Jungen mit großen Herzen aus Niederwürzbach, sammeln beeindruckende 306 Euro für schwerstkranke Kinder

Leonard und Tom, zwei Jungen mit großen Herzen aus Niederwürzbach, sammeln beeindruckende 306 Euro für schwerstkranke Kinder (Bildrechte: Klaus Port)

W egen der Pandemie kann der traditionelle Blieskasteler Schutzengellauf leider auch 2021 nicht stattfinden. Dennoch wollten der 8jährige Leonard Schwarz und sein Freund Tom Nothof (9 Jahre) unbedingt - so wie bei zurückliegenden Schutzengelläufen - helfen und Spendengelder für Hilfsprojekte des Schutzengelvereins sammeln. Pfiffig erstellten die Beiden in Eigenregie ein "Sponsorenblatt" (analog wie beim Schutzengellauf) und suchten sich hochmotiviert am Vormittag des 14. Mai 2021 in Niederwürzbach insgesamt 22 Sponsoren, die bereit waren, die gemeinnützigen Laufaktivitäten der aufgeweckten Jungs finanziell zu unterstützen.

Am Nachmittag des 14. Mai 2021 war es dann soweit! Voller Elan absolvierten Leonard und Tom, begleitet von Leonards Mama Julia Schwarz, ihren 5 km-Waldlauf, dies sogar trotz ständigem Regen. Als Lohn für ihre großartige Laufleistung und das gezeigte bemerkenswerte soziale Engagement waren am Ende sehr beeindruckende 306 Euro an Spendengeldern zusammengekommen, die Leonard und Tom voller Stolz am 18.05.2021 unserem 1.Vorsitzenden Klaus Port überreichen konnten.

Wir bedanken uns herzlich bei Leonard und Tom für die wunderbare Idee, das großartige soziale Engagement sowie die beeindruckende Spende in Höhe von 306 Euro zugunsten schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder in unserer Region. Zugleich danken wir allen Spendern und Sponsoren dieser vorbildlichen, beispielgebenden Aktion.

Wir sagen herzlich "Dankeschön" und wünschen Leonard und Tom sowie allen Unterstützern der schönen Aktion weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.


Eschringer Frisörsalons "Zum Friseur" (Tatjana Kleber) und "HAIReinspaziert" (Chrsitine Buchheit) spenden mit gemeinsamer Aktion beeindruckende 902,25 Euro

T atjana Kleber, Inhaberin "Zum Friseur", und Christine Buchheit, Inhaberin von "HAIReinspaziert", sind seit vielen Jahren gut befreundet und führen im besten Einvernehmen geschäftlich getrennt voneinander ihre beiden Frisörsalons im Eschringer Anwesen Hauptstraße 8. Die sympathischen Frisörinnen betreiben ihre Salons mit viel Leidenschaft, wobei ihnen wichtig ist, dass sich ihre Kunden wohlfühlen und mit ihrer Frisörleistung zufrieden sind. Sowohl Tatjana Kleber als auch Christine Buchheit haben zudem ein großes Herz für kranke Kinder, was sie überzeugend unter Beweis stellen. In der Vorweihnachtszeit 2020 führten sie in ihren Geschäften eine Spendensammelaktion zugunsten unseres Schutzengelvereins durch. Aufgrund des infolge der Pandemie notwendigen Lockdowns wurde die schöne Aktion leider bereits nach wenigen Tagen am 15.12.2020 abrupt beendet. Unbeeindruckt von der Geschäftsschließung mit ungewisser Zukunftsperspektive spendeten sowohl Tatjana Kleber als auch Christine Buchheit in ihrer schwierigen Situation als großzügige und beispielgebende Geste spontan jeweils bemerkenswerte 300 Euro auf unser Schutzengelverein-Spendenkonto.

Das Vorhaben, die Spendensammelaktion bei ihren Kunden zu Beginn des Jahres 2021 fortzuführen, wurde durch den bis Ende Februar 2021 verhängten Lockdown vereitelt. Deshalb wurden die beiden Spendendosen am 19.02.2021 von Christine Buchheit und Klaus Port ausgezählt. Erfreulicherweise zeigte sich dabei eine ausgesprochen hohe Spendenfreudigkeit der Kunden, die innerhalb nur weniger Tage insgesamt beachtliche 302,25 Euro als Spendengelder eingeworfen haben.

Wir bedanken uns herzlich bei Tatjana Kleber und Christine Buchheit für ihre schöne Idee, die beispielgebende Geste und ihre großzügigen Geldspenden von je 300 Euro, die gerade in dieser auch für sie besonders schwierigen Zeit großen Respekt und besondere Anerkennung verdient. Zugleich ergeht ein herzliches Dankeschön an alle großzügigen Kunden der beiden Eschringer Frisörsalons "Zum Friseur" und "HAIReinspaziert", die mit ihrem ganz persönlichen finanziellen „Obulus“ zu dem beeindruckenden Spendenergebnis von insgesamt 902,25 Euro beigetragen haben.

Die gemeinnützigen Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich "DANKESCHÖN".


Gemeindeausschuss Habkirchen spendet 200 Euro für schwerstkranke Kinder

E rneut sorgten die rührigen Mitglieder vom Gemeindeausschuss Habkirchen der Pfarrei Hl. Jakobus der Ältere Mandelbachtal für eine bemerkenswerte Überraschung in Form einer großzügigen 200 Euro-Spende an unseren Schutzengelverein. Leider konnten wegen der Pandemie die ansonsten regelmäßig übers Jahr stattfindenden gemütlichen Seniorennachmittage mit Kaffee und Kuchen im Seniorencafé Habkirchen kaum erfolgen und auch die traditionelle Adventsfeier mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im weihnachtlich geschmückten Hofanwesen von Familie Koning in der Zweibrücker Straße in Habkirchen musste entfallen. Insoweit war das Spendenaufkommen der Vorjahre natürlich nicht zu erreichen. Durch einen in der Kirche durchgeführten Warenverkauf konnten indes weitere Spendengelder gesammelt werden, die zu der schönen 200 Euro-Gesamtspende geführt haben.

Vereinsvorsitzender Klaus Port bedankte sich am 08.02.2021 bei Herrn Koning für die erneute großzügige, beispielhafte und vorbildliche Spende und hat ihn gebeten, seinen herzlichen Dank und den unseres Schutzengelvereins an alle "Habkircher Schutzengel" weiter zu geben, die zu der Spende mit beigetragen haben.


EDEKA Berberich in Lautzkirchen spendet bemerkenswerte 633,98 Euro aus Leergutbox

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen EDEKA-Berberich-Kunden, die großzügig auf ihr Flaschenpfand verzichtet haben (Bildrechte: Klaus Port)

E rneut haben die sympathischen Kaufleute Carmen und Torsten Berberich ihr großes Herz für soziale Belange großzügig unter Beweis gestellt. Die innovativen Inhaber des Lautzkirchener EDEKA-Einkaufsmarktes haben mit ihrer am Leergutautomaten angebrachten Spendenbox von November bis einschließlich Januar Pfandbelege von Kunden zugunsten unseres Schutzengelvereins gesammelt. Von dieser großartigen Spendenmöglichkeit machten wieder zahlreiche Kunden gerne Gebrauch und so kamen beim "Kassensturz" am Ende der schönen Aktion beeinruckende 633,98 Euro an Pfandgeld zusammen, die Familie Berberich bereits auf unser Spendenkonto überwiesen hat.

Wir bedanken uns herzlich bei den "rührigen Kaufleuten mit großen Herzen", die mit Eröffnung ihres EDEKA-Marktes am 07.11.2018 den Schritt in die Selbständigkeit gewagt haben und sich seit Jahren - lange vor Geschäftseröffnung - immer wieder in vielfältiger Weise beispielgebend und vorbildlich für unsere Hilfsprojekte engagieren. Dieses wunderbare soziale Engagement, auch für andere soziale Einrichtungen und Organisationen verdient großen Respekt und  ganz besondere Anerkennung, gerade weil das uneigennützige und großzügige Wirken von Familie Berberich in der heutigen Zeit nicht hoch genug wertgeschätzt werden kann. Wir sind dankbar und stolz, immer wieder großzügige Hilfe und Unterstützung durch Familie Berberich zu erfahren.

Zugleich bedanken wir uns sehr herzlich bei allen EDEKA-Berberich-Kunden, die großzügig auf ihr Flaschenpfand verzichtet haben und mit ihrer tollen Geste und Spende unsere Vereinsarbeit unterstützen.

Wir sagen herzlich ALLEN herzlich DANKESCHÖN!


Twitch Kanal "Entertainment" beeindruckt mit toller 220 Euro-Spende

S eit 2018 macht der Twitch Kanal "Entertainment_4you" das Internet unsicher. Der Saarländer und Kanalgründer Florian Rohe sowie die beiden Augsburger Paul Richter und Dennis Weitzel unterhalten ihre Zuschauer mit Livestreams zum Thema Gaming und auch verschiednenen Podcast-Themen. Angefangen hatte das Ganze 2015 als Hobby auf Youtube, ist danach kontinuierlich gewachsen und 2018 schließlich zu Twitch rübergewechselt. Seit 2020 veranstaltet das sympathische Trio immer wieder Spendenstreams für verschiedene Aktionen wie z. B. den Tierschutz oder die Katastrophenhilfe. Die Themen für diese Spendensammlungen werden generell von den Zuschauern entschieden. In diesen Streams bleiben die Streamer durchweg 12 bis 24 Stunden am Stück auf der Streaming-Plattform Twitch online und spielen zusammen mit der Community oder Streamerkollegen wie z.B. "GameknightLP" oder "Lautschmer" verschiedene Videogames. Die Zuschauer können sich zeitgleich über Chats mit den Spielern unterhalten und haben dabei während des gesamten Streams die Möglichkeit, eine Spende für das ausgewählte Thema über Paypal zu überweisen. Das ist allerdings keine Verpflichtung, denn man kann die angebotene Unterhaltung auch einfach "nur so" genießen.

Im ersten Spendenstream 2021 des "Trios Rohe Richter Weitzel", der mit beeindruckenden 24 Stunden Dauer zugleich ihr bisher größter und längster Stream war, haben Zuschauer aus ganz Deutschland bemerkenswerte 220 Euro gespendet, die uns Kanalgründer Florian Rohe inzwischen mit beeindruckenden Worten wie folgt auf unser Spendenkonto überwiesen hat: "Je kälter es da draußen ist, desto wärmer kommt einem die Flamme vor. Und selbst wenn es nur ein Flämmchen ist oder etwas Glut, die kann schon den Unterschied machen und die Kälte vertreiben. Die Community war an diesem Tag diese Flamme und dafür möchte ich mich im  Namen des FourYouTeams bei jedem Teilnehmer und Unterstützer aus tiefstem Herzen bedanken."

Diesen schönen Worten schließen sich die Blieskasteler Schutzengel gerne an und bedanken sich bei dem "Trio mit großen Herzen" für die schöne Idee, das beispielgebende soziale Engagement sowie die großartige Spende. In unseren herzlichen Dank schließen wir ausdrücklich die beiden Kanalnamen "GameknightLP", "Lautschmer", alle Spender und Unterstützer mit ein, die mit Ihrer tollen Geste zu dem tollen Spendenergebnis mit beigetragen haben.

Wir sagen herzlich DANKESCHÖN!


Nachbarschaftssammlung in Lautzkirchen erbringt 170 Euro-Spende für die Schutzengel

I n den Jahren 2018 und 2019 richteten einige Lautzkirchener Anwohner im Bereich "In der Hitzendell", "Zur Wolfsfels" und "Schillerstraße", kurz vor Weihnachten zwei gemütliche Nachbarschafts-Umtrunke aus. Mit diesen kleinen Veranstaltungen wurden Anwohnern die Gelegenheit geboten, in lockerer, ungezwungener Atmosphäre mit Nachbarn ins Gespräch zu kommen, gemeinsam "auf eine gute Nachbarschaft" anzustoßen und sich auf diese Weise im eigenen Wohnumfeld etwas besser kennen zu lernen. Der finanzielle Erlös der gemütlichen Events wurde an den Blieskasteler Schutzengelverein weitergegeben. Aufgrund der guten Resonanz war sich das Orga-Team einig, dass das Fest im Jahre 2020 wieder stattfinden sollte. Doch dann kam Corona und eine Durchführung des Festes wurde unmöglich. Ein Teil des Orga-Teams organisierte dennoch innerhalb der Nachbarschaft eine kleine Spendensammlung zugunsten des Schutzengelvereins. Am Ende kam eine Summe von 170 € zusammen, die inzwischen auf dem Spendenkonto unseres Schutzengelvereins eingegangen ist.

Wir bedanken uns herzlich für die tolle Spende in Höhe von 170 Euro. 


2. Benefiz-Dart-Veranstaltung der Dart-Freunde DC Kiwi e.V. erbringt beeindruckende 1.150 Euro-Spende

Plakat zu Benefiz-Dart-Veranstaltung (Bildrechte: Klaus Port)

N achdem der rührige, 2014 gegründete Verein DC Kiwi e.V.  mit seinem 1. Benefizturnier im Jahr 2019 ein ehrgeiziges Wagnis erfolgreich in die Tat umsetzen konnte,  veranstaltete er am 03.10.2020 in und um sein Vereinslokal "Bistro Kiwi" in der Kanalstraße 8 in Saarbrücken-Güdingen sein zweites Benefizturnier zugunsten unseres Schutzengelvereins. Trotz Corona-Pandemie konnte unter strengen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen sowie nicht unerheblichen finanziellen Risiken ein gut besuchtes, spannendes Turnier stattfinden. Vom erhobenen Startgeld der Teilnehmer wurde ein Teilbetrag in den Spendentopf gegeben und dankenswerter Weise stellten sämtliche Turnierteilnehmer ihre gewonnenen Preisgelder für den guten Zweck zur Verfügung. Zudem spendete der Veranstalter das komplette "Steckgeld" (Einwurfgeld der Teilnehmer in die Dart-Automaten) sowie den beachtlichen Erlös aus dem Warenverkauf ihres Grillstandes. "Last but not least" gelangten sämtliche Sponsorengelder von Firmen, die sich auf dem Werbeplakat der Veranstaltung befanden und jeweils mindestens 50 Euro gespendet hatten, in den am Veranstaltungsende prall gefüllten Spendentopf.

Das bei der Spendenübergabe am 28.01.2021 gefertigte Foto zeigt den 1. Vorsitzenden des DC Kiwi e.V. , Holger Reschke (links) bei Überreichung des Spendenschecks an unseren 1. Vorsitzenden Klaus Port (Bildrechte: Klaus Port)

Bei der offiziellen Spendenübergabe am 28.01.2021 mit Holger Reschke (1. Vorsitzender), Sebastian Tischler (Beisitzer) und Gastwirt (Bistro Kiwi) Frank Vogelgesang (Kassenprüfer) bedankte sich Klaus Port beim rührigen Organisationsteam des DC Kiwi e.V.,  das trotz erheblicher Pandemie-Einschränkungen am 03.10.2020 mit Umsicht und viel Liebe zum Detail eine großartige  Veranstaltung "auf die Beine gestellt" hat. Als Ergebnis und sichtbares Zeichen der erfolgreichen 2. Benefizveranstaltung überreichte Holger Reschke in seiner Eigenschaft als 1. Vorsitzender einen sehr beeindruckenden 1.150 Euro-Spendescheck an Klaus Port, dessen Dankesworte sich über das rührige Veranstalter-Team hinaus auch an die Turnierteilnehmer, alle "helfenden Hände" (u.a. Bewirtung und Grillstand pp.), sämtliche Sponsoren der Veranstaltung sowie an die gut unterhaltenen Veranstaltungsgäste richtete, die alle zu dem tollen Erfolg und beeindruckenden Spendenergebnis mit beigetragen haben. Insoweit ergeht ein herzliches Dankschön des Blieskasteler Schutzengelveeins an den DC Kiwi e.V. für die großartige Geste und das beispielgebende, vorbildliche soziale Engagement.

Die Blieskasteler Schutzengel wünschen allen Mitgliedern des DC Kiwi e.V. weiterhin gute Gesundheit und viel Erfolg.


Unternehmen LUX Logistik e. K. aus Bexbach spendet gigantische 10.000 Euro für schwerstkranke Kinder

Bei der unter Wahrung des notwendigen Sicherheistabstands erfolgten offiziellen Spendenübergabe bei LUX Logistik e.K. in Bexbach freuten sich neben Firmenchef Michael Lux (rechts) und Gattin Monika unser Vorsitzender Klaus Port über die gigantische Spendensumme von 10.000 Euro (Bildrechte: Fa. Lux Logistik e.K.)

S eit dem Jahr 2012 ist es ein schöner Brauch, dass der 1. Vorsitzende des gemeinnützigen Blieskasteler Schutzengelvereins, Klaus Port, dem im Bexbacher Saarpfalz-Park ansässigen Unternehmen LUX Logistik e..K. (www.luxlogistik.de) einen Besuch abstattet. Dabei werden in lockerer Gesprächsrunde mit Firmengründer Michael Lux und seiner in der Geschäftsführung tätigen Frau Monika, finanzielle Förderungsmöglichkeiten des Vereins und seiner zahlreichen Hilfsprojekte für schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder eingehend thematisiert. Dankenswerterweise stellt das sympathische Unternehmerpaar sein großes Herz für die Schwachen in unserer Gesellschaft immer wieder aufs Neue überzeugend unter Beweis. Im Zeitraum von 2012 bis heute unterstützte Familie Lux den Blieskasteler Schutzengelverein bereits mit Spendengeldern in einer Höhe von 60.000 Euro.

Doch damit nicht genug! Die am 25. Januar 2021 getätigte Spende von LUX Logistik e.K. in Höhe von 10.000 Euro ist der "absolute Hammer" und ein Zeichen größter Wertschätzung und Anerkennung des sozialen Wirkens der Schutzengel. Anlass zu dieser hohen Spende ist das 20-jährige Firmenjubiläum von LUX Logistik.

In gemütlicher Kaffeerunde, unter Wahrung des zur Zeit vorgeschrieben Mindestabstands, schilderte Herr Lux den schwierigen Start seiner im Dezember 2000 gegründeten LUX Logistik e.K., die bescheiden in einer kleinen Lagerhalle begann. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Firma zu einem innovativen, kontinuierlich wachsenden Unternehmen. Die Kernkompetenzen von LUX Logistik liegen in den Bereichen Lagerhaltung, Konfektionierung und Kommissionierung.  Mittlerweile besteht das Team aus mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Jahr 2020 stellte auch LUX Logistik vor neue Herausforderungen, bisher ist das Unternehmen allerdings gut durch die nach wie vor andauernde Krise gekommen.

Wie in den Jahren zuvor ist bei LUX Logistik ständig alles in Bewegung. Im Wareneingang werden im Durchschnitt 250 Paletten pro Tag angeliefert, was einer Ladung von 7 vollen LKW entspricht. Die Zusammenstellung der Waren für Kundenbestellungen wird mit modernster EDV gesteuert. Hier arbeitet die Firma LUX mit einem eigens entwickelten Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssystem, welches permanent im Zuge der Prozessoptimierung angepasst und erweitert wird. So können monatlich über 80.000 Pakete für namhafte Kunden europaweit versandt werden, überwiegend für die bekannte Illinger Firma proWin Winter GmbH. Aktuell wird im Bexbacher Industriegebiet (BIG) eine neue, 4.500 qm große Lagerhalle gebaut, die im Sommer unter der Firmierung LUX Zentrallager in Betrieb genommen wird.

Familie Lux verfolgt regelmäßig die vielfältigen Aktivitäten unseres Vereins in den Medien und schätzt unser soziales Engagement für schwerstkranke Kinder und deren Angehörige in unserer Region. Gerade deshalb ist es der Familie ein persönliches Anliegen, neben anderen sozialen Organisationen und Projekten, insbesondere unser gemeinnütziges Wirken zu unterstützen. Mit der am 25.01.2021 getätigten Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro leistet Familie Lux erneut einen wichtigen Beitrag zur zeitnahen Realisierung unserer aktuellen Hilfsprojekte.

Für diese großzügige Geste bedanken wir uns herzlich bei Familie Lux! Wir sind begeistert von so viel sozialem Engagement. Wir wünschen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sowie natürlich weiterhin großen geschäftlichen Erfolg.


Hörgeräte Kehrel OHG spendet großartige 600 Euro an Schutzengelverein

Bei der unter Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen erfolgten Spendenübergabe in der Blieskasteler Filiale von Hörgeräte Kehrel OHG bedankte sich Vorsitzender Klaus Port bei Inhaber und Geschäftsführer Holger Kehrel (Bildmitte) und seinem Blieskasteler Filialleiter, Hörgeräteakustikmeister Dennis Schemmel (links) für die großartige Unterstützung (Bildrechte: Klaus Port)

"Nur wer gut hört, kann auch umfassend am täglichen Leben teilnehmen“ weiß Hörgeräteakustikmeister Holger Kehrel, der 2008 die Hörgeräte Kehrel OHG mit Sitz in Pirmasens gegründet hat. Es folgten vier weitere Filialen in Annweiler am Trifels, Zweibrücken, Hauenstein und im August 2018 in Blieskastel. Inhaber und Geschäftsführer Holger Kehrel und sein Team legen größten Wert auf individuelle Beratung, Versorgung und Nachbetreuung hörbehinderter Menschen samt umfassender Diagnose und Therapie. Kundenzufriedenheit hat oberste Priorität. Die große Angebotspalette an Hörhilfen erstreckt sich von preisgünstigen Lösungen, die die Krankenkasse komplett bezahlt, bis hin zu erstklassigen, kaum sichtbaren Hörsystemen, die via Bluetooth kinderleicht über das Smartphone zu bedienen sind. Ob Hörgeräte, Gehörschutz oder Zubehör, die große Angebotspalette kleiner technischer Wunderwerke können Kunden selbstverständlich vor dem Kauf kostenlos testen. Als besonderen Kundenservice bietet die Kehrel OHG die Intensivreinigung der Hörgeräte nicht nur für Stammkunden, sondern für alle Fabrikate kostenlos an.

Zum vielfältigen Leistungsangebot des Unternehmens gehören neben einem effizienten QM-System regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen, die optimale Kompetenz in den Betrieben als Garant für ausgezeichnete Qualität, Service, Beratung und Know-How rund um das Thema Besseres Hören gewährleisten.

Dass die Hörgeräte Kehrel OHG zudem ein ganz großes Herz für kranke Kinder hat, durften wir dieser Tage in Form einer bemerkenswerten 600 Euro-Spende des Unternehmens erfahren.

Bei der unter derzeitigen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen erfolgten offiziellen Spendenübergabe überreichte Inhaber und Geschäftsführer Holger Kehrel gemeinsam mit seinem Filialleiter und Hörgeräteakustikmeister Dennis Schemmel in der Blieskasteler Filiale in der Bliesgaustraße 3 den beeindruckenden 600 Euro-Spendenscheck. Dabei brachte er zum Ausdruck, regelmäßig die vielfältigen Aktivitäten der Schutzengel in den Medien zu verfolgen und deren großartiges Engagement zugunsten schwerstkranker Kinder und deren Familien in unserer Region zu schätzen. Von daher sei es ihm ein persönliches Anliegen, unser gemeinnütziges ehrenamtliches Wirken mit einer Geldspende zu unterstützen.

Unser 1. Vorsitzender Klaus Port bedankte sich bei Herrn Kehrel und Herrn Schemmel herzlich für die großzügige, beispielgebende Geste sowie die bemerkenswerte Spende und wünschte dem bodenständigen Unternehmen mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit sowie natürlich weiterhin geschäftlichen Erfolg.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich DANKESCHÖN!


Friseur- und Kosmetiksalon "Schnittpoint" in Blieskastel-Aßweiler spendet beeindruckende 935 Euro

Inhaberin Dunja Frey überreichte in ihrem Friseur- und Kosmetiksalon 'Schnittpoint' das großartige Spendenergebnis an unseren Schutzengelverein (Bildrechte: BILD Schnittpoint)

U nter dem Slogan "Ihr Wohlgefühl liegt uns am Herzen" eröffnete Dunja Frey im Dezember 2008 in der Hermann-Berwanger-Straße 9 in Blieskastel-Aßweiler ihren Friseur- und Kosmetiksalon "Schnittpoint". Im gemütlichen Ambiente ihres liebevoll gestalteten Salons sind Kunden genau richtig, wenn es um die neuesten Farben, die dazu gehörigen Techniken sowie trendige Schnitte und schöne Hochsteckfrisuren geht. Das freundliche und fachlich sehr kompetente Team von Dunja Frey bildet sich durch regelmäßige Seminarbesuche weiter und verwendet sowohl im Friseur als auch im Kosmetikbereich, in dem alle Kunden ebenfalls bestens aufgehoben sind, ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte.

Auch wer auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, wird  bei der riesigen Auswahl von Kosmetik- , Haarpflege- oder Styling-Produkten oder gar im angegliederten, reichhaltigen Secco- und Weinsortiment des Salons bestimmt fündig. Um ein Stück Flexibilität zu verschenken, werden selbstverständlich auch gerne Gutscheine ausgestellt.

Das sympathische Salon-Team hat sich in der Vorweihnachtszeit 2020 mit seinem "Adventskalender für den Schutzengelverein" etwas ganz Besonderes einfallen lassen und damit sein großes Herz für kranke Kinder überzeugend unter Beweis gestellt. Gegen eine kleine Geldspende in die lustige "Spenden-Schutzengel-Wutz" konnten Kunden des Salons "ein Tütchen" des attraktiven Adventskalenders gewinnen, z. B. ein kleines Parfum, ein Haarpflegeprodukt, ein Fläschen Sekt, eine Creme, einen Haarschnitt-Gutschein und zahlreiche weitere Gewinne. Davon wurde seitens der Kunden gerne Gebrauch gemacht und eifirg gespendet. Wegen der Pandemie musste das Geschäft allerdings am 16.12.2020 leider schließen, womit zugleich die tolle Schutzengel-Aktion vorzeitig beendet war.

Groß war die Freude bei der offiziellen Spendenübergabe am 19.01.2021, weil Inhaberin Dunja Frey unter Einhaltung der Hygiene und Sicherheitsbestimmungen beeindruckende 935 Euro als Ergebnis der großartigen Aktion an unseren Vorsitzenden Klaus Port überreichen konnte. In diesem Gesamtbetrag ist eine sehr großzügige Spende des in der Seelbacher Straße 17 wohnenden langjährigen Salon-Kunden Artur Rebmann enthalten, der den Schutzengelverein seit Jahren immer wieder mit bemerkenswerten Spenden unterstützt.

Klaus Port bedankte sich herzlich bei Dunja Frey und ihrem Team für die schöne Idee, die tolle Aktion sowie die beeindruckende 935 Euro-Spende. In seine Dankesworte schloss Port ausdrücklich die beispielgebende Geste von Artur Rebmann mit ein und bedankte sich herzlich bei allen Kunden von "Schnittpoint", die bei der Adventskalender-Aktion mit ihrem ganz persönlichen "Obulus" zu dem beeindruckenden Spendenergebnis beigetragen haben.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich DANKE und wünschen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.


Firma G. Lang GmbH & Co. KG in Rohrbach spendet bemerkenswerte 2.000 Euro

Das bei der offiziellen Spendenübergabe von Klaus Port am 19.01.2021 im Rohrbacher Unternehmen G. Lang GmbH & Co. KG aufgenommene Foto zeigt (von links nach rechts) Elke Möllendick, Firmenchef Michael Bost mit Gattin Elke und Tochter Katrin Bost sowie Schwiegersohn Jan Backes (Bildrechte: Klaus Port)

O bwohl das in der Rohrbacher Mühlstraße 17 ansässige Unternehmen G. Lang GmbH & Co. KG (www.guenterlang.com) unter der Corona-Pandemie zu leiden hat, ist es Angaben von Firmenchef Michael Bost zufolge nach dem Prinzip "Fahren auf Sicht" bisher ganz gut durch die Krise gekommen. Getreu seinem Motto "...wenn wir geben können, wird gegeben..." hat uns der von seiner Persönlichkeit her stets optimistisch eingestellte Herr Bost deshalb erneut mit einer beeindruckenden Spende in Höhe von 2.000 Euro überrascht. Bei der unter strikter Einhaltung der aktuell notwendigen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen insoweit erfolgten offiziellen Spendenübergabe am 19.01.2021 im Rohrbacher Unternehmen wurde unser Vorsitzender Klaus Port vom geschäftsführenden Gesellschafter Michael Bost nebst Gattin Elke sowie Mitarbeiterin Elke Möllendick herzlich begrüßt. Herr Bost hat die im Jahr 1965 von dem Mechanikermeister Günter Lang gegründete Firma im Jahr 2004 übernommen und mit viel Herzblut erfolgreich ausgebaut.  Wie der sympathische Firmenschef deutlich zum Ausdruck brachte, sind bei der Firma G.Lang GmbH & Co.KG ständige technische Innovationen und eine besondere Problemlösungskompetenz unabdingbare Voraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Absolute Priorität hätten indes Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter. Die vielfältige Produktpalette des Unternehmens für namhafte Firmen im In- und Ausland spricht - trotz aktuell schwieriger gesamtwirtschaftlicher Lage in Deutschland und Europa - für sich. Rund 40 Mitarbeiter stehen dabei in den Schwerpunktbereichen Werkzeugbau und Kunststofftechnik für höchste Arbeitsqualität, Zuverlässigkeit, Flexibilität und die umgemein wichtige Kundennähe. Besonders am Herzen liegt der Geschäftsfuhrung zudem die Berufsausbildung junger Menschen, weshalb seit Jahren Auszubildende im Betrieb beschäftigt sind.

Firmenchef Michael Bost hatte Ende des Jahres 2015 erstmals ganz bewusst auf Weihnachtspräsente an seine Kunden und Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen war es ihm ein persönliches Anliegen, das hierfür notwendige Geld lieber einer regional tätigen sozialen bzw. gemeinnützigen Organisation zu spenden. Bei seinerzeit firmenintern angestellten Überlegungen, wem die Spende zugute kommen soll, kam von der in Blieskastel-Bierbach wohnenden Mitarbeiterin Elke Möllendick der Vorschlag, unseren Blieskasteler Schutzengelverein finanziell zu unterstützen. Nachdem sich Herr Bost damals einen Eindruck unseres gemeinnützigen Wirkens verschafft hatte, fiel die Entscheidung 2015 zu unseren Gunsten. Auch in den Folgejahren 2016 bis 2019 wurde so verfahren und so wurden viele Hilfsprojekte unseres Schutzengelvereins regelmäßig mit beeindruckenden Spenden unterstützt.

Groß war unsere Freude darüber, dass die wunderbare Tradition von Firmenchef Michael Bost trotz der Pandemie fortgeführt und unserem Schutzengelverein im Dezember 2020 erneut eine beeindruckende Spende Höhe von 2.000 Euro überwiesen wurde, womit insgesamt bereits über 15.000 Euro an uns gespendet wurden..

Für diese beispielgebende, vorbildliche Geste und die erneute großzügige Spende bedanken wir uns herzlich bei der Firma G. Lang GmbH & Co. KG, insbesondere bei Firmeninhaber Michael Bost, und wünschen weiterhin alles Gute.


Bäckerei Mohr GmbH in Ommesheim spendet bemerkenswerte 1.000 Euro

Bei der offiziellen Spendenübergabe bedankte sich Klaus Port bei Ralf (links) und Peter Mohr (hinter der Verkaufstheke) für die beeindruckende Spende (Bildrechte: Klaus Port)

Mit ihrem Slogan "Jeden Tag Frische und Qualität genießen" garantiert die Ommersheimer Bäckerei Mohr GmbH mit ihren Filialen in Aßweiler, Niederwürzbach und Oberwürzbach Backwarenqualität auf höchstem Niveau, und das über mehrere Generationen seit 1870. Im Jahr 2001 übernahmen die heutigen Inhaber, die Brüder Peter und Ralf Mohr, nach fundierten Ausbildungen den Familienbetrieb von ihrem Vater Albert und Mutter Rosemarie.
Ihre Produkte bezieht die weithin bekannte Bäckerei von regionalen Erzeugern und führt trotz modernster Geräte die Endbearbeitung ihrer Produkte der Qualität wegen weitgehend von Hand durch. So befinden sich in den Theken und Regalen der Bäckerei über 20 Sorten Brot, 15 Sorten Brötchen, zahlreiche Sorten Kleingebäcke, feinste Kuchen und Torten mit viel Liebe zum Detail sowie vielfältige Snacks in bester Qualität. Ein Besuch lohnt sich immer!
Zu Weihnachten verzichtete das sympathische Team der Bäckerei Mohr GmbH ganz bewusst auf kleine Präsente für Kunden und Geschäftspartner und spendete stattdessen lieber 1.000 Euro an unseren Schutzengelverein. Mit ihrer großartigen Geste stellt Familie Mohr damit ihr großes Herz für schwerstkranke und hilfsbedürftige Kinder in unserer Region erneut überzeugend unter Beweis. Bei Gelegenheit der offiziellen Spendenübergabe am 18.01.2021 in Ommersheim konnte sich unser 1. Vorsitzender Klaus Port von der enormen Produktvielfalt und der ausgezeichneten Warenqualität der Bäckerei überzeugen. Zugleich bedankte er sich herzlich bei den Inhabern Ralf und Peter Mohr für deren vorbildliche, beispielgebende Geste und die großzügige Geldspende.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich DANKESCHÖN und wünschen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.


Kinder der Kita "Arche Noah" in Ommersheim spenden beeindruckende 569,42 Euro

Getreu dem Motto 'Großes entsteht immer im Kleinen' wurde aus dem kleinen Weihnachtsmarkt der Kita ein großartiger Erfolg (Bildrechte: Klaus Port)

A ls die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte "Arche Noah" in Mandelbachtal-Ommersheim in der Vorweihnachtszeit 2020 erzählten, dass sie in der schwierigen Pandemie-Zeit am allermeisten einen Weihnachtsmarkt vermissen, beschlossen Leiterin Susanne Tussing und ihr sympahtisches Team, "ihren Kindern" diesen Herzenswunsch zu erfüllen und einen coronakonformen Weihnachtsmarkt in der Kita "auf die Beine zu stellen".  Den Kindern war dabei von Anfang an wichtig, dass der finanzielle Erlös ihres besonderen Weihnachtsmarktes für einen guten Zweck gespendet wird. Unter mehreren, ihnen vorgeschlagenen Hilfsorganisationen, wählten die Kinder als Spendenempfänger unseren Blieskasteler Schutzengelverein aus.

Über Wochen hinweg wurde der Weihnachtsmarkt von der Kita-Leitung entsprechend der rechtlichen Vorgaben sehr gründlich vorbereitet, dass er unter strikter Beachtung der so wichtigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen im Dezember in der Kita stattfinden konnte. Der Part der Kinder im Vorfeld bestand darin, eifrig zu basteln und zu malen, wobei dankenswerter Weise auch einige Eltern großartige Unterstützung leisteten. So wurde getreu dem Motto "Großes entsteht immer im Kleinen" aus dem kleinen Weihnachtsmarkt der Kita ein großartiger Erfolg und führte zu dem bemerkenswerten, beispielgebenden Ergebnis, dass Anfang Januar 2021 insgesamt 569,42 Euro an den gemeinnützigen Blieskasteler Schutzengelverein als Spende überwiesen werden konnten.

Die Blieskasteler Schutzengel bedanken sich herzlich bei allen Kindern der Kita "Arche Noah" in Ommersheim sowie bei der Kita-Leitung und dem gesamten Team einschließlich der unterstützenden Eltern für die schöne Idee, das beeindruckende soziale Engagement sowie die tolle Geldspende, die nun in regionale Hilfsprojekte der Schutzengel einfließen wird.


Physiotherapie Rebecca Eisel in Blieskastel spendet bemerkenswerte 500 Euro

S eit 6 Jahren betreibt Rebecca Eisel erfolgreich ihre Physiotherapie- und Massagepraxis in der Blieskasteler Bliesgaustraße 3, in der sie sich zusammen mit einer weiteren Physiothrapeutin und einer Masseurin mit viel Herzblut um das Wohl ihrer Patienten kümmert. Neben allgemeiner Krankengymnastik werden auch manuelle Lymphdrainage, Massage, Vojta Therapie für Erwachsene und einiges mehr angeboten. Für Patienten, die die Praxis aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst aufsuchen können, gibt es auf ärztliche Verordnung hin auch Hausbesuche.

Das sympathische Praxis-Team hatte sich in der Vorweihnachtszeit 2020 entschlossen, auf kleine Präsente für Patienten und Kunden zu verzichten und stattdessen für jeden Besucher der Praxis eine Spende in die eigens aufgestellte Schutzengel-Spendendose zu geben, in welche auch die zahlreichen Kunden und Patienten einen eigenen finanziellen Obulus einwerfen konnten. Hiervon wurde gerne und rege Gebrauch gemacht, so dass am Ende der schönen Aktion beim Öffnen der Spendendose der beeindruckende Betrag in Höhe von 272,03 Euro gezählt werden konnte. Diese tolle Summe wurde dann sogar noch großzügig von Frau Eisel um 227,97 Euro auf die bemerkenswerte Spendensumme von insgesamt 500 Euro aufgerundet.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Rebecca Eisel und ihrem Praxis-Team für die großartige Geste und die beeindruckende 500 Euro-Spende. In unseren Dank schließen wir ausdrücklich alle Patienten mit ein, die durch ihren ganz pesönlichen Obulus in die Spendendose zu dem tollen Ergebnis mit beigetragen haben.


Hundesnackbox in Ballweiler spendet bemerkenswerte 300 Euro

Wir bedanken uns bei Christine und Marc Brach für die beeindruckende Geldspende von 300 Euro (Bildrechte: Klaus Port)

S eit 2012 betreiben Marc Brach und Gattin Christine ihr Geschäft "Hundesnackbox – Hundetherapie Saarland", das sich seit 2 Jahren im eigenen Wohnhaus in Blieskastel-Ballweiler in der Biesinger Straße 48 befindet. Durch ihr vielfältiges Sortiment an Frostfleisch (Firma BARF Gold - Carnes Doggi), hochwertiges Trockenfutter, ausgewähltes Nassfutter, natürliche Nahrungsergänzung sowie naturbelassene Kauartikel und Leckereien bietet die Hundesnackbox nicht nur beste Qualität, sondern ist geradezu ein wahres Futterparadies für jeden Hund. Zudem gibt es bei Christine und Martin Brach neben ihrer geschätzten mobilen Hundeschule eine kompetente Hundetherapie, eine fundierte Ernährungsberatung und noch vieles mehr. Ein Geschäftsbesuch lohnt sich immer!

Zu Weihnachten verzichtete das sympathische Team der Hundesnackbox ganz bewusst auf kleine Präsente für Kunden und Geschäftspartner und spendete stattdessen lieber 300 Euro an unseren Schutzengelverein. Mit dieser großartigen Geste stellte Familie Brach ihr großes Herz für schwerstkranke und hilfsbedürftige Kinder in unserer Region überzeugend unter Beweis

Bei Gelegenheit der offiziellen Spendenübergabe am 08.01.2021 in den Geschäftsräumen in Ballweiler konnte sich unser 1. Vorsitzender Klaus Port von der immensen Produktvielfalt und der ausgezeichneten Warenqualität überzeugen. Zugleich bedankte er sich herzlich bei Christine und Marc Brach für deren vorbildliche, beispielgebende Geste und die wunderbare Geldspende.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich DANKESCHÖN und wünschen für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.


Geburtstagskind Johann Himbert aus Wolfersheim unterstützt Schutzengelverein mit beindruckender Spende in Höhe von 550 Euro

A ufgrund der andauernden Pandemie-Einschränkungen konnte Johann Himbert am 29.12.2020 seinen 55. Geburtstag nicht wie ansonsten üblich mit Familie, Freunden und Weggefährten in der beliebten Wolfersheimer Veranstaltungsörtlichkeit "Bienenkorb" feiern. Leider durfte am "Schnapszahl-Geburtstag" zuhause nur die engste Familie zugegen sein. Bereits im Vorfeld seines Ehrentages hatte der sympathische und bescheidene Jubilar mit großem Herzen sich jedoch wieder etwas Besonderes einfallen lassen, indem er Freunde und Bekannte darüber informierte, dass er sich anstelle von Geburtstagsgeschenken lieber eine Geldspende zugunsten unseres Blieskasteler Schutzengelvereins wünsche.  Vor dem Hintergrund, dass es ihm selbst gesundheitlich und finanziell gut gehe, dachte Herr Himbert gerade zu seinem Geburtstag erneut an diejenigen, mit denen es das Schicksal nicht so gut meint. Erfreulicher Weise wurden sein Herzensanliegen und seine wunderbare Idee in seinem Umfeld wie im Vorjahr positiv aufgenommen und es wurde großzügig in seinem Sinne gespendet. Am Ende seiner beispielgebenden Aktion war eine stattliche Summe zusammengekommen, die Herr Himbert noch großzügig auf beachtliche 550 Euro aufstockte. Dabei war es ihm wichtig, dass er für jedes seiner 55 Lebensjahre je 10 Euro spendet, wobei er zugleich das Versprechen abgab, diese "Tradition" auch in den Folgejahren fortführen zu wollen.

Bei der offiziellen Spendenübergabe am 08.01.2021 unter strikter Einhaltung der "Pandemie-Einschränkungen" bedankte sich Klaus Port bei allen Unterstützern, die zu dem tollen Ergebnis mit beigetragen haben, für die beeindruckende Spende. Dabei würdigte er insbesondere neben dem selbstlosen, vorbildlichen sozialen Engagement von "Schutzengel Johann Himbert"  dessen wunderbare Idee zur "Geburtstags-Spendensammlung", die er nach "seinen ganz persönlichen Maßgaben (10 Euro pro Lebensjahr) jährlich um einen Zehner" erhöhen will.

Die Schutzengel bedanken sich herzlich und wünschen Herrn Himbert weiterhin alles Gute, vor allem gute Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.


Dorfbäckerei Ackermann spendet erneut beeindruckende 500 Euro aus dem Verkauf ihres einzigartigen Saarlandstollens

Wir bedanken uns herzlich bei der Dorfbäckerei Ackermann in Bliesmengen-Bolchen für die beispielgebende Aktion und freuen uns mit den Bäckermeistern  Albrecht (links) und Reinhard Ackermann sowie dem sympathischen Ackermann-Team (Bildrechte: Klaus Port)

Z ur Advents- und Weihnachtszeit 2019 haben sich die sympathischen Bäckermeister Albrecht und Reinhard Ackermann mit der bemerkenswerten Kreation ihres leckeren Saarlandstollens etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit ihrem wohlschmeckenden Saarlandstollen haben sie zugleich ein einzigartiges Geschenk geschaffen, mit dem ein Stück Heimat verschenkt werden kann, seit 2020 auf Wunsch auch mit Weinpräsent im hübschen Geschenkkarton. Getreu dem saarländischen Motto "Großes entsteht immer im Kleinen" ist in der weithin bekannten und vielfach ausgezeichneten Dorfbäckerei Ackermann in der Bliestalstraße 63 in Bliesmengen-Bolchen etwas Großartiges entstanden, ein ausgesprochen leckerer Stollen in Form des Saarlandes, der überwiegend regionale Rohstoffe enthält, wie beispielsweise Saarlandmehl von der Bliesmühle, Honig aus dem Bliesgau und selbstgetrocknete Zwetschgen aus Bliesmengen-Bolchen. Eine weitere Besonderheit der großartigen Aktion ist, dass die mit viel Herzblut gebackenen Waren per Paketpost inzwischen in "die halbe Welt versandt" werden und sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

....der leckere Saarlandstollen, eine tolle Kreation der Bäckerei-Ackermann-Backkunst, der seit 2020 auf Wunsch auch mit Weinpräsent ausgeliefert wird... (Bildrechte: Klaus Port)

Wie bereits im letzten Jahr spendeten die "Bäckermeister mit großen Herzen" Albrecht und Reinhard Ackermann aus dem Verkauferlös ihres Saarlandstollens erneut großzügig 500 Euro an unseren Schutzengelverein. Bei der offiziellen Spendenübergabe am 08.01.2021 in der Dorfbäckerei Ackermann bedankte sich Klaus Port bei Familie Ackermann und ihrem tollen Team für die großartige Idee, das vorbildliche soziale Engagement sowie die insgesamt sehr beeindruckende Geste.

Die Blieskasteler Schutzengel sagen herzlich "Dankeschön" an die Dorfbäckerei Ackermann.

 

© 2013-2020 | Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder e.V.

Spendenkonto:
Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG
IBAN: DE58 5929 1200 2425 5502 01 - BIC: GENODE51BEX