^
Logo SchutzengelBlieskasteler Freunde und Helfer -
Schutzengel für Kinder e.V.

Aktionen 2022...

Anschaffung eines Großraumfahrzeuges für schwerstbehinderte Zwillinge Fynn und Luca mit 5.000 Euro bezuschusst

Bei der Spendenübergabe am 19.04.2022 konnte sich Klaus Port davon überzeugen, dass mit dem neuen Großraumfahrzeug die so wichtige Mobilität für Fynn und Luca endlich wieder hergestellt ist (Bildrechte: Klaus Port)

I m Januar 2012 kamen die Zwillinge Fynn und Luca mit viel zu geringem Körpergewicht in der 26. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt und hatten  einen ganz schwierigen Start ins Leben. Schon gleich nach ihrer Geburt mussten sie gegen eine lebensbedrohliche Sepsis (Blutvergiftung) ankämpfen, eine der schwersten Komplikationen von Infektionskrankheiten überhaupt. Zudem erlitten die Zwillinge Hirnblutungen, die zu Schädigungen ihres zentralen Nervensystems führten. Daraus resultieren bei Fynn und Luca schwere Spastiken, insbesondere in den unteren Körperbereichen mit der Folge, dass die aufgeweckten 10jährigen Jungs nicht selbständig laufen können und auf Rollstühle bzw. Rollatoren angewiesen sind. Mit bewundernswerter Ausdauer, viel Kraftaufwand und liebevoller Unterstützung ihrer fürsorglichen Eltern schaffen es die Beiden, einige Meter am Rollator zu gehen. Aufgrund ihrer Entwicklungsverzögerung sind Fynn und Luca, die die Zweibrücker Mauritius-Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung besuchen, dauerhaft auf Hilfe angewiesen, insbesondere auch hinsichtlich der so wichtigen Mobilität. Vor diesem Hintergrund hat sich die fünfköpfige Familie vor drei Jahren unter großer finanzieller Kraftanstrengung ein Haus in Großbundenbach gekauft, in dem die räumlichen Gegebenheiten besser auf die Bedürfnisse der behinderten Zwillinge zugeschnitten sind. Insoweit haben wir bereits 2021 einen Zuschuss von 5.000 Euro zum dringend notwendigen barrierefreien Badumbau mit ebenerdiger Dusche beigesteuert, was für die aufgeschlossenen Zwillinge einen deutlichen Zugewinn an Eigenständigkeit und Verbesserung ihres Selbstwertgefühles bedeutete.

Bereits seit einiger Zeit bestand im Hinblick auf die für die Zwillinge unabdingbar notwendigen regelmäßigen Arzt- und Therapiebesuche ein großes Mobilitätsproblem für die Familie. Durch Zunahme an Gewicht und Körpergröße wurde es immer beschwerlicher, die Buben in das ältere, reparaturanfällige Familienauto zu verbringen, in dem ohnehin ein ausreichendes Platzangebot für die mitzuführenden Rollstühle und Rollatoren sowie weitere unverzichtbare Hilfsmittel fehlte. Doch die dringend notwendige Anschaffung eines zweckmäßigen Transportfahrzeuges mit angemessenem Platzangebot erschien trotz eisernem Sparwillen und persönlicher Entbehrungen infolge fehlender Eigenmittel der Familie zunächst aussichtslos. In ihrer nachvollziehbaren Notlage wählte sie schließlich einen Weg, der ihr nicht leichtgefallen ist und viel Überwindung kostete. Die Familie wandte sich mit der herzlichen Bitte um finanzielle Unterstützung an verschiedene Stiftungen, gemeinnützige Vereine und Organisationen. Wie sich zeigte, war dies der richtige Weg, denn es kamen ausreichend Spendengelder zusammen, die die Realisierung des Herzenswunsches der Familie ermöglichten. Dank großzügiger finanzieller Hilfe vom Bund behinderter Auto-Besitzer e.V. (BbAB) aus Bexbach konnten auch wir einen bemerkenswerten Beitrag dazu leisten und "ohne wenn und aber" 5.000 Euro zur Verfügung stellen. Damit war das Fahrzeug voll finanziert und die Familie konnte Mitte April 2022 ihren neuen Citroen Space Tourer mit großzügigem Platzangebot beim Autohaus Deckert in Homburg abholen. Wir danken dem Bund behinderter Auto-Besitzer e.V. (BbAB) aus Bexbach für die großzügig gewährte finanzielle Hilfe bei der Fahrzeugbeschaffung.

Mit dem neuen Großraumfahrzeug ist die so wichtige Mobilität für Fynn und Luca endlich wieder hergestellt und zugleich ein Stück mehr Lebensqualität für die ganze Familie möglich. Neben medizinischer und therapeutischer Versorgung ist insbesondere die gerade für die Jungs so wichtige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gewährleistet, wozu selbstverständlich auch Familienausflüge sowie Besuche bei Verwandten und Freunden gehören.

Wir freuen uns, in diesem schwierigen Lebenssachverhalt der bescheidenen Familie mit unserem wirksamen und nachhaltigen Beitrag bei der Erfüllung eines lang gehegten Herzenswunsches geholfen zu haben. Wir wünschen Fynn und Luca sowie der ganzen Familie weiterhin alles Gute sowie stets eine angenehme, unfallfreie Fahrt. Selbstverständlich werden wir die liebenswerte Familie weiterhin begleiten und ihr gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn Hilfe benötigt wird.

© 2013-2020 | Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder e.V.

Spendenkonto:
Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG
IBAN: DE58 5929 1200 2425 5502 01 - BIC: GENODE51BEX